Eliane Zimmermann Schule für Aromatherapie

Ein Hydrolat ist das Produkt einer Wasser- oder Wasserdampfdestillation von Duft- oder Heilpflanzen, bei der das Destillationswasser nach Anreicherung mit flüchtigen und wasserlöslichen Molekülen und anschließender Kondensation von den ätherischen Ölen getrennt und aufgefangen wird. Somit ergänzt ein Therapieansatz mit Hydrolaten die Aromatherapie hervorragend, denn ätherische Öle enthalten die fettlöslichen Komponenten der Duft- und Heilpflanzen. Hydrolate, fette Pflanzenöle und ätherische Öle werden in Zukunft den Dreiklang einer neuen Aromatherapie bilden.

Echte Hydrolate enthalten einen guten Teil der wasserlöslichen Inhaltsstoffe der jeweiligen Pflanze. Dessen Inhaltsstoffe müssen flüchtiger sein als Wasser. Bestimmte Gerbstoffe, Vitamine sowie andere „zu große“ Moleküle gegen bei der Destillation nicht in das Hydrolat über. Die wasserlöslichen Bestandteile fehlen komplett in „unechten Hydrolaten“, beispielsweise in unspezischen, nicht näher deklarierten ‚Rosenwässern‘ aus der Apotheke. Diesen fehlt dann beispielsweise der wichtige schmerzlindernde (stark wasserlösliche) Phenylethanol, im Fall von ‚Rosmarinwasser’ fehlt die antioxidativ wirksame Rosmarinsäure. Echte Hydrolate, im französisch gebrauchten Sinn, lassen sich nicht ‚herstellen’, das verwendete Wasser muss sich unter dem Einfluss von Hitze, Druck, Dampf, schneller Abkühlung (Kondensation) mit dem jeweiligen Pflanzengut „auseinander setzen“. Darum weisen Hydrolate unterschiedliche pH-Werte auf, wenn sie frisch sind, fast immer befindet sich dieser im sauren Bereich, oft mit Werten im von Kosmetikherstellern angepriesenen physiologischen Säureschutzmantel von 5,5, manchmal auch darunter.

Es gibt zu jedem mit Wasser(dampf) destillierten ätherischen Öl ein Hydrolat, auch wenn dieses nicht bei Ihrem Lieblingshändler erhältlich sein sollte. Die meisten Ätherische-Öle-Anbieter verzichten auf ein breites Angebot an Hydrolaten, weil die Nachfrage bislang zu wünschen übrig ließ. Zudem handelt es sich um eine recht leicht verderbliche Ware, die viel öfter als die ätherischen Öle mikrobiologisch kontrolliert werden muss. Die Haltbarkeit von Hydrolaten schwankt enorm, von wenigen Wochen bis zu über zwei Jahren, sie hängt von vielen Faktoren ab.

Bio-Hydrolate können bei folgenden Anbietern erworben werden von (einfach auf die Links klicken!):

Farfalla (bio-konform, jeweils schonend mit Leucidal [Rettich-Extrakt] konserviert)

Feeling (unkonserviert)

Florame (unkonserviert)

Florentia (nur Schweiz, unkonserviert)

Jophiel (unkonserviert)

Neumond (unkonserviert)

Oshadhi (unkonserviert)

Primavera (bio-konform schonend mit Alkohol konserviert)

Wadi (unkonserviert)

In der Bahnhof Apotheke Kempten gibt es unkonservierte Hydrolate in ganz unterschiedlichen Abfüllmengen und als Besonderheit mit speziellen Steril-Sprühaufsätzen für die allerempfindlichste Haut/Schleimhaut.

Das Buch Hydrolate – Die vergessene Dimension der Aromatherapie und Aromapflege von Eliane Zimmermann wird in der zweiten Jahreshälfte 2018 in einer überarbeiteten Neuauflage erscheinen.

Das Buch Hydrolate: Helfer aus dem Pflanzenreich von Ingrid Kleindienst-John wird Anfang 2018 in der dritten Auflage erscheinen, es ist bei Amazon oder beim sozialen Buchhändler Buch 7 erhältlich (19,90 €).

Das große Buch der Pflanzenwässer: Pflegen, heilen, gesund bleiben mit Hydrolaten von Susanne Fischer-Rizzi ist bei Amazon oder beim sozialen Buchhändler Buch 7 erhältlich (39.90 €).

In der Zeitschrift Forum Essenzia gibt es laufend aktualisierte Themenbereiche aus der Welt der Hydrolate nachzulesen.

Eliane Zimmermann Schule für Aromatherapie

Das abgebildete Hydrolate-Plakat kann bei Waltraud Reischer bestellt werden: waltraud1967 @ me.com (bitte zusammen fügen, Spamschutz)

Auf dieser Seite befinden sich Links zu externen Partnern. Wenn ein Einkauf auf diese Weise vermittelt wird, entstehen Ihnen/Euch dadurch keinerlei zusätzliche Kosten. Ich als Autorin erhalte eine kleine Provision, damit wird meine Arbeit an diesem stets wachsenden Aroma-Projekt unterstützt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*