Karotte

Karotte - Daucus carota - Aromatherapie Eliane Zimmermann
Als Unkraut übersehen und doch bei Hautproblemen unverzichtbar

Fast jeder kennt die wilde Karotte von Wiesen und Feldern.

Aus ihren Samen wird ein stark hautpflegendes ätherisches Öl gewonnen, das sehr herb-schwer-krautig duftet. Es mischt sich gut mit Blütendüften, so dass einer Anwendung in Schönheitscremes nichts im Wege steht.

Die steilen langen Wurzeln werden in fettem Öl eingelegt und zu einem sehr hautpflegenden Mazerat vearbeitet.

Ich habe hier über eine deutsche Fußpilzstudie mit diesem Öl geschrieben und hier (klick!) über den Krankenhauskeim MRSA, der dieses Öl nicht riechen mag.

 

Alternative Bezeichnung(en): Karottensamen, Wilde Karotte
Wissenschaftliche Bezeichnung(en): Daucus carota L.
Haupt-Inhaltsstoff(e): Sesquiterpenole, Monoterpene
Haupt-Wirkungen körperlich: bei Wasseransammlungen, leberreinigend, stark hautpflegend
Haupt-Wirkungen seelisch: stabilisierend, erdend
Besonders effektive Anwendung: in Körperöl
Haltbarkeit nach Öffnen der Flasche: mindestens drei Jahre
Preisniveau:mittel
Eliane Zimmermann
Über Eliane Zimmermann 734 Artikel
In meiner Schule AiDA Aromatherapy International biete ich seit 1992 Aus- und Fortbildungen in Aromatherapie an, in dieser Zeit entstanden fünf Bücher zum Thema :||: In my school Aromatherapy International I have been educating since 1992