Muskatellersalbei

Stark entspannend und krampflösend – ein treuer Helfer bei Menstruationsproblemen

Die leicht klebrigen, sehr markanten Blüten dieses bis zu einem Meter hohen ungewöhnliche Salbei ergeben durch Wasserdampfdestillation ein ungewöhnlich duftendes (riechendes?) ätherisches Öl, das bei guter Verarbeitung circa 2 Prozent des Diterpenols Sclareol enthält.

Das Öl wirkt deutlich hormonell regulierend, ist also eine gute Hilfe für Mädchen und Frauen mit schmerzhaften und krampfartigen Blutungen, hier (klick!) habe ich über eine Studie zum Thema berichtet. Zudem enthält es 75 Prozent Linalylacetat, ein entkrampfend und stimmungsaufhellendes Molekül.

Wissenschaftliche Erkenntnisse bei leichtem Bluthochdruck habe ich hier (klick!) zusammengefasst.

 

Alternative Bezeichnung(en):
Wissenschaftliche Bezeichnung(en): Salvia sclarea L.
Haupt-Inhaltsstoff(e): Monoterpenester
Haupt-Wirkungen körperlich: stark krampflösend, normalisiert Menstruationsunregelmäßigkeiten
Haupt-Wirkungen seelisch: euphorisierend, stark stimmungsaufhellend
Besonders effektive Anwendung: Ölauflage im Bauchbereich (bei Menstruationskrämpfen durch Wärmflasche verstärken!)
Haltbarkeit nach Öffnen der Flasche: circa drei Jahre
Preisniveau:mittel
Eliane Zimmermann
Über Eliane Zimmermann 735 Artikel
Seit 1992 gebe ich fundiertes Wissen über Aromatherapie weiter, am liebsten inmitten der subtropischen Pflanzenwelt meiner Wahlheimat Irland. Ich schrieb sieben Bücher zum Thema :||: In my aromatherapy school I have been educating since 1992, I published seven books Mehr Infos zur Autorin finden Sie hier