Schafgarbe

Ein vielseitiges Öl, das bei Entzündungen hilfreich ist

Das Rasenunkraut Schafgarbe ist vielen Gartenbesitzern bekannt, die zart gefiederte Pflanze passt sich so ziemlich jeder Situation an und lässt sich auch von Gartenmaschinen kaum „unterkriegen“.

Das dunkelblaue Öl aus den gefiederten Blättchen und meist weißen doldenähnlichen Blütenköpfchen ist ein oft vergessenes, besonderes Öl, das in Situationen, die Kraft für Veränderungen erfordern, Stärke vermittelt: neue Schule, neuer Job, neue Lebenssituation. Zudem ist es ein wertvolles Mittel für entzündliche Hautprobleme.

 

Alternative Bezeichnung(en):
Wissenschaftliche Bezeichnung(en): Achillea millefolium L.
Haupt-Inhaltsstoff(e): Sesquiterpene wie Azulen, Monoterpenketone wie Kampfer
Haupt-Wirkungen körperlich: stark wundpflegend und hautregenerierend
Haupt-Wirkungen seelisch: gibt Stabilität und Durchhaltevermögen für veränderte Situationen
Besonders effektive Anwendung: hoch verdünnt in „erdend“ wirksamem Körperöl, Hautsalbe
Haltbarkeit nach Öffnen der Flasche: drei bis vier Jahre
Preisniveau:mittel
Eliane Zimmermann
Über Eliane Zimmermann 735 Artikel
Seit 1992 gebe ich fundiertes Wissen über Aromatherapie weiter, am liebsten inmitten der subtropischen Pflanzenwelt meiner Wahlheimat Irland. Ich schrieb sieben Bücher zum Thema :||: In my aromatherapy school I have been educating since 1992, I published seven books Mehr Infos zur Autorin finden Sie hier