In Zusammenarbeit mit dem Sela Zentrum in Bern entstanden 2020/2021 drei ausführliche und anspruchsvolle E-Learning-Kurse. Jeweils (mindestens) 12 Stunden Online-Lernen auf höchstem Niveau, vier Wochen lang in Ihrem individuellen Tempo. Perfekt für komplexe Themenbereiche, die fast zu umfangreich für ein Live-Wochenende sein können. E-Lernen mit Eliane, wie gewohnt abwechslungsreich und unterhaltsam! Im Kurspaket ist jeweils enthalten:

  • ausführliche Skripte (im Hydrolate-Kurs das Buch Hydrolate von Eliane Zimmermann)
  • Lernkontrolle-Quiz
  • Links zu besonderen ergänzenden Dateien (beispielsweise zu zwei antiken gescannten Büchern über die Destillation im Hydrolate-Kurs)
  • die Möglichkeit eine hervorragende Kupferdestille zum Selbstkostenpreis zu erwerben (nur Schweiz; Link zu preiswürdigem Einkauf in Deutschland wird bei Anmeldung aus der Euro-Zone angegeben)
  • vertiefende Zusatz-Skripte zu Studien über ätherische Öle bei Tumoren sowie bei diversen Infektionen (im Kurs Studien von A bis Z)

Unsere circa 120 Minuten langen webSeminare und deren Aufzeichnen können Sie in unserem Shop erwerben. Entsprechende Lern-Materialien wie dufte Bücher, ästhetische Lern-Plakate, Psycho-Aromatherapie-Karten, Magazine, separate Skripte auch. Dazu viele Selbst-Misch-Fläschchen, ätherische Öle von diversen deutschsprachigen Bio-Anbietern; ihren Bestellungen unterstützen Sie ein kleines Zwei-Frauen-Unternehmen, vielen Dank!

Evidenzbasierte Aromatherapie mit den Schwerpunkten Angst bis SchmerZ

„Es gibt mehr als genug spannende klinische Studien über ätherische Öle“, gemäss diesem Motto entstand ein ganz besonderer, wirklich einzigartiger Kurs über die Evidenzbasierte Aromatherapie mit den Schwerpunkten Angst bis SchmerZ (unser Kürzel lautet ‚Studien von A bis Z‘).

Aus der Sicht einer neugierigen Nicht-Wissenschaftlerin stelle ich über 120 klinische Studien vor. Sibylle Broggi-Läubli und ich berichten von unzähligen Forschern aus der ganzen Welt, die uns täglich auf renommierten Datenbanken zahlreiche Beobachtungen mit Menschen, denen ätherische Öle bei vielen Arten von Ängsten helfen konnten liefern. Die Studienlage bei vielen Arten von Schmerzen ist nicht so extrem breit gestreut wie bei seelischen Achterbahnen, dafür sammelten wir selbst unsere empirischen Erkenntnisse und verraten in diesem Kurs entsprechende Rezepturen. 

Ich stelle auf abwechslungsreiche und unterhaltsame Art Studiendesigns sowie ihre Vor- und Nachteile vor. Datenbanken sowie eine gefilmte Studien-Suche, also Anleitung zum Selber-Suchen, helfen Interessierten, sich selbst immer auf dem Laufenden zu halten.

Neben 14 anspruchsvollen Unterrichtsstunden erwartet dich eine abwechslungsreiche virtuelle Gartenreise durch die schönsten Parks, Gärten, Küstenabschnitte und prähistorischen Steinkreise Südwest-Irlands, denn die gesamten Dreharbeiten fanden mit diesem lebendigen Hintergrund (bei ungewöhnlicher Hitze und schönstem Wetter) statt.

Ferner gehört ein 66-seitiges gedrucktes Skript zum Umfang dieses Kurses, sowie etliche optionale Videoszur Vertiefung einiger ätherischer Öle. In fünf separaten Vertiefungs-Skripten kann über zahlreiche In-Vitro-Studien über ätherische Öle zur unterschiedlichen Gebieten nachgelesen werden:

  • Studien zu ätherischen Ölen bei Infektionen mit Bakterien, Viren, Pilzen
  • Studien über antitumorale ätherische Öle, als adjuvante Anwendungen in der Onkologie
  • Studien zu duften Molekülen für die grauen Zellen: Aromapflege bei Demenz
  • Lavendelöl im Fokus der Wissenschaft

Ein (schriftliches) Interview mit Christine Lamontain über die Duftkommunikation (Duftgespräch®) rundet unseren einzigartigen Kurs mit insgesamt über 270 Studien ab, bei mehr als die Hälfte handelt es sich um Klinische Studien, also an und mit Menschen durchgeführt. Nun kann wirklich niemand mehr behaupten, dass es keine Studien zur helfenden Anwendung von ätherischen Ölen gibt!

Total 14 Kursstunden – plus Bonusmaterial Zur Buchung geht es hier, zur kostenlosen Vorschau geht es hier.

DAS SAGEN ABSOLVENTiNNEN DIESES KURSES ::  „Chapeau und riesengrosses Kompliment für dieses Wunderwerk, das Warten hatte sich gelohnt. 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, vor und hinter der Kamera für diesen tollen Kurs, den man gar nicht in Worte fassen kann, da er zu einer faszinierenden, virtuellen Erlebnisreise gemacht wurde, beginnend mit der tollen Irischen Musik, den unbeschreiblich eindrücklichen Bildaufnahmen und dann in ein so spannend-und lehrreichen Konzept verpackt wurde. Toll fand ich, dass ihr euch Zeit genommen habt, die Studiensuche sehr Praxisnah rüber zu bringen, merci, merci merci u weiter so. Menschen wie euch braucht die Welt. Merci dass ihr euer Wissen mit uns teilt und vertraut, dass es in euerem Sinne weiter lebt. Ich darf von den Besten lernen.“ (I. K.)

„Ich habe mir vom Kurs die Mischung von theoretischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischen Anwendungen erhofft. Ich arbeite als Anästhesistin in einem mittelgrossen Kantonsspital, vorwiegend in der Gynäkologie und Geburtshilfe. … Man hat gesehen, dass viel Arbeit darin steckt. Ich fand das Format und auch die Dauer der einzelnen Einheiten sehr gut.“ (A. S.)

„Ich fand die E-learning Plattform sehr gut, weil ich die Dozentinnnen immer wieder „zurückspulen“ konnte, um einen Inhalt noch einmal zu wiederholen.
Die Wissensvermittlung in der Natur hat mich sehr angesprochen und ebenso der Wechsel der beiden Dozentinnen.“ (M. S.)

„Als Gartenliebhaberin habe ich es genossen in die Vielfalt der Natur in Irland einen „Einblick“ zu erhalten…wunderschön… Der Kurs ist für mich auch wie ein Puzzleteil mehr, das zum ganzen Bild Aromatherapie gehört. In der Pflege bin ich viel mit Themen Angst, Depressionen, Schmerzen konfrontiert, da mehr Handlungsspielraum im ganzheitlichen Sinne zu erhalten ist für mich sehr wertvoll, ebenso für den privaten Bereich. Wichtig ist es mir auch bei Skeptikern Facts vorlegen zu können… all das habe ich bei diesem Kurs erhalten. Super: Einerseits evidenzbasierte Inhalte, aber auch die Vielfalt der Natur und doch auch das immer wieder bewusst vorzeigen, dass es keine sturen Rezepte für ein Problem, so wie wir das in den medizinischen Berufen kennen…“ (K. H.)

„- Inhalt top
– Methodisch, didaktisch einwandfrei
– Die Fragen wurden diesmal nach jedem Kapitel gestellt. Fand ich toll
– Mein Horizont wurde erweitert“ (B. S.)

„Die Landschaftsbilder am Anfang jeder Einheit waren sehr schön. Generell die Umgebung. Das grosse Wissen von euch beiden hat mich sehr beeindruckt.“ (D. F.)

„Ich weiss jetzt, wo ich Studien finde, die mir nützen und die ich als nicht-Medizinerin/Chemikerin auch verstehe. Ich kenne die verschiedenen Arten von Studien. Das Wissen zu den einzelnen Inhaltsstoffen wurde vertieft.
Ganz viel, was ich von den Schulmedizinischen Grundlagen her kenne, konnte ich wieder mal auffrischen.
Konkreten Nutzen hatte ich persönlich im Bereich Schmerz, mein oxytocin-balancierender Roll-on ist seit ein paar Wochen im Einsatz und hilft mir enorm! Nebst dem geballten Wissen, das vermittelt wird haben mich die tollen Bilder aus Irland sehr gefreut. Und meine Lust, dieses schöne Land einmal zu besuchen, ist noch grösser!“ (C. G.)

„…Deshalb erhoffte ich mir Anregungen, tiefere Einblicke in diese Themen und alles wird mit Studien abgerundet. Vor den Studien hatte ich schon etwas Respekt, aber die „Angst“ war unbegründet… Ich bin rundum zufrieden… Auch fand ich sehr gut, die Quizfragen zwischen den Sequenzen und nicht alles am Ende des Kurses. … Es war so schön, dass die Sequenzen in der freien, wunderschönen Natur gedreht wurden.

Die eventuell etwas „trocken“ anmutende Materie (Studien) sind mir gar nicht so trocken vorgekommen… Und dass ihr euch die Mühe genommen habt, im Freien zu drehen (was sicher aufwändiger und schwieriger war als in einem Büro) macht diesen Kurs einzigartig!

Ich staune immer wieder, wie Eliane und Sibylle ihr unglaublic