Psycho-Aromatherapie-Karten Eliane Zimmermann
Aktueller Artikel

Psycho-Aromatherapie spielend und intuitiv be-GREIF-en

von Eliane Zimmermann in Produktempfehlungen

Das lange Warten hat endlich ein Ende: Meine beliebten Psycho-Aromatherapie-Karten sind endlich in der zweiten Auflage lieferbar. Nach schier endlosen druckerei-technischen Herausforderungen sind sie ab sofort in unserem Shop bestellbar. Es handelt sich um 40 [Hier weiterlesen]
Eliane Zimmermann Schule für Aromatherapie

Duft-Erlebnis-Wochen nach Südwest-Irland im Jahr 2019

Im Jahr 2019 werden meine letzten Duftreisen in den Südwesten Irlands stattfinden. Es sind noch ausreichend Plätze frei, um mit mir Kräuterwanderungen in die subtropische Pflanzenwelt zu machen, um Hausapotheken-Produkte zu rühren und je nach Termin die rosa-weißen Blüten“wolken“ der Manukabäume, oder die prächtigen Blüten meines Teebaums zu erleben, eventuell auch das Parfüm vieler Rhododendren zu inhalieren: 04.-11. Mai. und 15.-22. Juni. Die beliebte Duftwoche ‚Happy Düfte & Osmologie zusammen mit Christine Lamontain wird vom 20. bis 27. Juli 2019 zum letzten Mal stattfinden. Anmeldung, weitere Details, Infos zu unseren vier Garten-Reisen, dazu die Übersicht

In den kalten Monaten fällt es vielen Menschen schwer, sich gegen Krankheitskeime zu wehren. Trockene Heizungsluft begünstigt deren Eindringen in die Atemwege. Mit einer Barriere aus Fett kann deren „Andocken“ erschwert werden. Einfach etwas Bio-Olivenöl oder etwas Sheabutter in die Nasenöffnungen einreiben. Sogar eine Fettsalbe schützt. Einprozentiges Ravintsaraöl im Öl könnte die Abwehr der Viren verstärken. Weitere Öle, die antiviral wirken: Cajeput, Eukalyptus (radiata), Cistrose, Zitroneneukalyptus, es können jeweils vier Topfen von zweien dieser Öle auf einen Riechstift gegeben werden (Foto). Der Duft wird dann mehrmals am Tag tief eingeatmet.

Aromatherapie im Frühjahr: Stark bleiben trotz Viren-Attacken

In den kalten Monaten fällt es vielen Menschen schwer, sich gegen Krankheitskeime zu wehren. Trockene Heizungsluft begünstigt deren Eindringen in die Atemwege. Mit einer Barriere aus Fett kann deren „Andocken“ erschwert werden. Einfach etwas Bio-Olivenöl oder etwas Sheabutter in die Nasenöffnungen einreiben. Sogar eine Fettsalbe schützt. Einprozentiges Ravintsaraöl im Öl könnte die Abwehr der Viren verstärken. Weitere Öle, die antiviral wirken: Cajeputöl, Eukalyptusöl (radiata), Cistrosenöl, Zitroneneukalyptusöl, es können jeweils vier Topfen von zweien dieser Öle auf einen Riechstift gegeben werden (Foto). Der Duft wird dann mehrmals am Tag tief eingeatmet.

Aromatherapie-Lernmaterialien

Duftes und dekoratives Lernen: In Zusammenarbeit mit der erfahrenen Aromaexpertin Sabrina Herber entwickle ich einmal pro Quartal ein Medium, das Ihnen die praktische Seite der Aromatherapie näher bringen kann. Komplexe Zusammenhänge werden anschaulich dargestellt, Rezepturen und Tipps sind für Aromapflegende auf einen Blick abrufbar. Ob die sichere Anwendung von ätherischen Ölen für Kinder, unterstützende Maßnahmen für demenziell veränderte Menschen oder wissenswerte Fakten, die in kaum einem Buch stehen: Duftes Wissen darf Spaß machen und gleichzeitig Ihren Wohn- oder Arbeitsplatz verschönern. Informationen zu Größen und Preisen finden Sie bei Vivere Aromapflege (oder klicken Sie auf das Bild!)

Nach Kategorien suchen



Eliane Zimmermann

Eliane Zimmermann
Seit 1992 gebe ich fundiertes Wissen über Aromatherapie weiter, am liebsten inmitten der subtropischen Pflanzenwelt meiner Wahlheimat Irland. Ich schrieb sieben Bücher zum Thema :||: In my aromatherapy school I have been educating since 1992, I published seven books Mehr Infos zur Autorin finden Sie hier

Beliebte Artikel

Artikel

Eindrücke von unseren Irland-Duftreisen

Privacy Preference Center