Datum: 12.10.2020
18.00 bis ca. 19:30 Uhr

Dieser erste von mehreren Duft-Talks wird in unterhaltsam-lockerer Weise einen Zugang zu wissenschaftlichen Experimenten rund um ätherische Öle ermöglichen. Pro und Contra von klinischen Studien mit ätherischen Ölen werden erklärt, Kritik und arrogante Haltungen zur klinischen Aromatherapie werden erläutert – teils ist die Kritik sogar berechtigt.

Jedoch auch wirklich wundervolle Erkenntnisse und Belege uralter Erkenntnisse erleichtern unsere Arbeit. Weltbekannte Forscher (und ihre Bücher) werden vorgestellt, positive Erkenntnisse werden nach Themenbereichen präsentiert: Studien zu Schmerzen, Studien zu Schlafstörungen, Studien zu Infektionen, Studien zur Begleitung von Krebstherapien, Studien zu Wechseljahres-Störungen etc. Und wie immer bei uns: wir zeigen einfach umzusetzende Rezeptideen auf und verschicken ein ausführliches Skript mit Links zu den relevanten Arbeiten. Im besten Sinn wird somit das “Handwerkszeug” erlangt, um gegenüber Pflegedienstleitungen, Chefs, Kritikern etc sachlich argumentieren zu können.

Im Anschluss an das Web-Seminar erhälst du die Zusammenfassung der vorgestellten Rezepte und einige andere relevante Tipps als PDF-Datei per Mail zugesendet.

Du weißt nach Teil 1 des Web-Seminars:

:: welche Studien gibt es zur Aromatherapie

:: welche Experten beschäftigen sich seit Jahrzehnten mit der wissenschaftlichen Seite der Aromatherapie beschäftigen

:: welche Bedeutung die Chemotypen-Entdeckung für die Forschung hatte

:: wo du Studien findest

:: warum es nicht einfach ist, Studien mit ätherischen Ölen an die vorgegebenen Studiendesigns anzupassen

:: warum die Übertragung von Gewebe- und Tierstudien auf den Menschen nur bedingt möglich ist

 

→ Direkt im ViVere-Shop von Sabrina buchen ←