Koriander

Koriander - Coriandrum sativum - Aromatherapie Eliane Zimmermann
Ein unterschätztes Öl das auch bei schweren Infektionen hervorragende Hilfe leisten kann

Das kältempfindliche Würzkraut liefert zwei ätherische Öle: Eines wird aus den reifen Samen und ein ganz anderes – selten erhältliches – aus den petersilienartigen Blättern gewonnen.

Üblicherweise erhält man das fein duftende Samenöl, welches reich an Linalool ist und somit sanft aber deutlich keimtötend wirkt. Es ist ein gutes Öl bei infektiösen Erkrankungen von Kindern und empfindlichen Menschen, denn es kann sogar den Krankenhauskeim MRSA vertreiben. Zudem wirkt es blähungswidrig, insbesondere wenn Bauchschmerzen aus Stress-Gründen verursacht wurden.

 

Alternative Bezeichnung(en): Cilantro
Wissenschaftliche Bezeichnung(en): Coriandrum sativum L.
Haupt-Inhaltsstoff(e): Linalool
Haupt-Wirkungen körperlich: bei Blähungen und schnupfenbedingten Verschleimungen von Kleinkindern
Haupt-Wirkungen seelisch: ausgleichend, konzentrationsfördernd
Besonders effektive Anwendung: Duftlampe, Inhalation, Brustbalsam
Haltbarkeit nach Öffnen der Flasche: circa drei Jahre
Preisniveau:mittel
Eliane Zimmermann
Über Eliane Zimmermann 739 Artikel
Seit 1992 gebe ich fundiertes Wissen über Aromatherapie weiter, am liebsten inmitten der subtropischen Pflanzenwelt meiner Wahlheimat Irland. Ich schrieb sieben Bücher zum Thema :||: In my aromatherapy school I have been educating since 1992, I published seven books Mehr Infos zur Autorin finden Sie hier