Zitronenverbene

Der Zitronenverbenen-Strauch (früher Lippia citriodora) wird fälschlicherweise oft als Eisenkraut angeboten. Eisenkraut ist zwar auch eine Heilpflanze, es duftet jedoch nicht, vielmehr schmeckt sein Tee ultra-bitter. Tee aus den frischen oder getrockneten Zitronenverbenenblättchen schmeckt dagegen wunderbar zitronig-erfrischend. Das Öl ist sehr teuer, es gilt als wehenauslösend, was ich in mehreren Fällen bestätigt sah und es passt gut in konzentrationsfördernde Mischungen.

Alternative Bezeichnung(en): Zitronenduftendes Eisenkraut
Wissenschaftliche Bezeichnung(en): Aloysia triphylla (L'Hèr.) Britton / Aloysia citriodora Palau / Lippia citriodora (Palau) Kunth
Haupt-Inhaltsstoff(e): Aldehyde und Monoterpen-Alkohole
Haupt-Wirkungen körperlich: gut verdünnt: entzündungshemmend, wehenfördernd
Haupt-Wirkungen seelisch: bei Erschöpfung, beruhigend und konzentrationsfördernd
Besonders effektive Anwendung: wenige Tropfen in konzentrationsfördernden Raumsprays
Haltbarkeit nach Öffnen der Flasche: zwei Jahre
Preisniveau:kostbar
Eliane Zimmermann
Über Eliane Zimmermann 743 Artikel
Seit 1992 gebe ich fundiertes Wissen über Aromatherapie weiter, am liebsten inmitten der subtropischen Pflanzenwelt meiner Wahlheimat Irland. Ich schrieb sieben Bücher zum Thema :||: In my aromatherapy school I have been educating since 1992, I published seven books Mehr Infos zur Autorin finden Sie hier