Pogostemon cablin (Blanco) Benth. Synonym Pogostemon patchouly Pellet.

Aus ganz zarten Blättchen einer unscheinbaren, brennessel-ähnlichen Pflanze wird einer der schwersten und verträglichsten Naturdüfte gewonnen, der zudem sehr vielseitig einzusetzen ist.

Pflanzenfamilie: Lamiaceae (Lippenblütengewächse)

Pflanzenteil: getrocknetes Kraut/Blätter (frisch fast ohne Duft)

Haupt-Inhaltsstoff(e): sehr unterschiedliche Sesquiterpene, circa 50 %  Sesquiterpenole

Haupt-Wirkungen körperlich: bei Hautpilz, Ekzeme, Neurodermitis, zusammenziehend (Venenprobleme), Hautparasiten

Haupt-Wirkungen seelisch: für Menschen, die sich mehr abgrenzen müssen und die nicht ‚nein’ sagen können, aphrodisierend, erdend-beruhigend

Besonders effektive Anwendung: lokal auf betroffene Stellen,  als „therapeutisches Parfüm“, als Fixativ in Raumsprays

Haltbarkeit nach Öffnen der Flasche: „ewig“ (gereifte Qualitäten sind besonders schön als Naturparfüm, in der Hautpflege innerhalb von 4-5 Jahren aufbrauchen)

Preisniveau: preiswert

Im englischsprachigen Raum ist dieses „Unkraut“ als „Indian mint“ bekannt, da das Aussehen auch an Pfefferminze erinnert, beide Pflanzen sind enge Verwandte. Bekannt geworden ist der überraschend erdige Duft durch die 68er-Generation, deren Symbol er war: Abgrenzung, Ablösung, gegen die Konventionen „anstinken“.

Dieser schwere, fast modrig-waldbodenartige Duft polarisiert: Er wird entweder absolut geliebt oder er führt zu sofortigem Entsetzen. Trotz des nicht zu über-riechenden Duftes haben wir mit diesem bräunlichen ätherischen Öl eine babymilde Pflege für alle Formen von Hauterkrankungen.

Jeder Anbieter hat dieses preiswerte Öl im Sortiment, wem es direkt nach Lieferung noch nicht gefällt, kann es ein oder zwei Jahre einlagern, der Duft wird weicher und „runder“, verliert eine womögliche „Kratzigkeit“: Farfalla Feeling und viele andere auch. Ich liebe ein Körper- und Massageöl mit einem Hauch Patchouliduft im Hintergrund und viel Vanille im Vordergrund:

  • 40 ml Jojobaöl
  • 10 ml Sesamöl (oder Olivenöl)
  • 10 Tropfen Bio-Vanilleextrakt (Farfalla Vegaroma {als Lebensmittel zertifiziert}oder das schwere Vanille-Absolue von Feeling)
  • 2-3 Tropfen Patchouli
  • 2-3 Tropfen Lavendel (eher herb) oder Rosengeranie (eher blumig)

::  WERBUNG :: Enthält unbeauftragte und unbezahlte Links zu feinen Naturdüften. Der Einkauf über solche Affiliate-Links trägt zum daten-sicheren Erhalt dieser Gratis-Informationen bei, da die Autorin jeweils eine kleine Provision erhält, die Kunden brauchen jedoch keinerlei Mehrkosten zu zahlen.