Einen großen Ylang Ylang-Baum (Cananga odorata, Foto von Priscila Botelho) kann man im Frankfurter Palmengarten bewundern. In Madagaskar werden die Bäume zur einfacheren Ernte der extrem stark und schwer duftenden Blüten klein gebogen. Die Destillation findet direkt vor Ort statt, da die empfindlichen gelb-grünlichen Blüten extrem schnell fermentieren und dann für die Duftstoffgewinnung nicht mehr geeignet sind. Dieses ätherische Öl ist ein wichtiges „Psycho-Öl“ zum Entkrampfen, Loslassen von Ängsten und Beklemmungen. Nicht überdosieren, es kann die Haut reizen und Kopfweh auslösen und den Blutdruck – zumindest vorübergehend – stark senken.