Majoran

Führt in vergessene Entspannungszustände zurück

Dieses herb-krautig duftende Öl ist ein wertvoller Helfer bei Stress-Symptomen, da einen positiven Einfluss auf den Nervus parasympathicus hat, der dafür sorgt, dass wir in einen wohltuenden Entspannungsmodus gehen. Es hat sich bei Schwangeren, die zu vorzeitigen Wehen neigen, als sehr wertvoll erwiesen.

Um den sehr krautig-erdigen Duft angenehmer zu gestalten, mischt man es mit Mandarinen-, Bergamotte- oder Orangenöl, welche zudem die Wirkung verstärken können.

 

Alternative Bezeichnung(en):
Wissenschaftliche Bezeichnung(en): Origanum majorana L.
Haupt-Inhaltsstoff(e): Terpineol-4 und Linalool
Haupt-Wirkungen körperlich: bei körperlichen Krämpfen (wie Waden), bei verstopfter Nase, bei Neigung zu Migräne und Spannungskopfschmerzen
Haupt-Wirkungen seelisch: ausgleichend, enspannend, hilft beim Loslassen
Besonders effektive Anwendung: Duftlampe, Fußbad, Nasenbalsam
Haltbarkeit nach Öffnen der Flasche: circa drei Jahre
Preisniveau:mittel
Eliane Zimmermann
Über Eliane Zimmermann 740 Artikel
Seit 1992 gebe ich fundiertes Wissen über Aromatherapie weiter, am liebsten inmitten der subtropischen Pflanzenwelt meiner Wahlheimat Irland. Ich schrieb sieben Bücher zum Thema :||: In my aromatherapy school I have been educating since 1992, I published seven books Mehr Infos zur Autorin finden Sie hier