Citrus limon (L.) Osbeck

Pflanzenfamilie: Rutaceae, Rautengewächse

Pflanzenteil(e): Rinde von Zitronenfrüchten (Flavedoschicht)

Haupt-Inhaltsstoff(e): d-Limonen

Haupt-Wirkungen körperlich: antiviral, straffend, zur Unterstützung der „Reinigung“ (bei Fastenkuren)

Haupt-Wirkungen seelisch: konzentrationsfördernd, stimmungsaufhellend, erfrischend

Besonders effektive Anwendung: Raumspray, in der Küche

Haltbarkeit nach Öffnen der Flasche: circa 1 Jahr (je nach Lagerung und Handhabung)

Preisniveau: preiswert

Zitronenöl kennt wohl jeder Mensch, der/die mit Aromatherapie in Berührung kommt. Auch wenn dies nicht der Fall ist, hat wohl jeder Mensch dieser weiten Welt bereits Zitronenöl getrunken, da es in jeder Limonade enthalten ist, insbesondere in jedem Colagetränk dieser Welt (eine der vielen Cola-Rezepturen stellte ich auf dieser Seite vor). Der Welthandel mit Zitrusölen ist riesig, für uns Laien geradezu gigantisch, 2019 waren folgende Konzerne die größten Abnehmer, sie versorgen die Parfüm- , die Lebensmittel-, die Getränkebranche und eben auch die freien MitarbeiterInnen des global agierenden Ätherische-Öle-Riesen (mehr als 3 Millionen BeraterInnen in circa 100 Ländern):

  • Bontoux
  • Citrus and Allied Essences Ltd.
  • dōTERRA
  • Lionel Hitchen Limited
  • Symrise

Eliane Zimmermann Naturdüfte-LexikonWir erhalten im deutschsprachigen Raum nicht nur das wundervoll duftende ätherische Öl, das aus der Flavedoschicht der „normalen“ gelben Zitronen durch Raspeln gewonnen wird, sondern auch das noch intensiver duftende Zedratöl der Zitronatzitrone (Citrus medica L., eine der Ahnen der Zitrone, Foto rechts sowie mehr Infos im Öle-Lexikon unter Zedrat) (erhältlich bei Feeling, Farfalla, Maienfelser). Auf dem Foto rechts ist di