Neue Aromapflanzen-Karten

Eliane Zimmermann Schule für Aromatherapie

Vor gefühlten hundert Jahren war ich auf der Vernissage der Fotos, aus denen die beliebten Aromakarten von Susanne Fischer-Rizzi produziert wurden. Die Fotos der Fotografin Irène Rüfenacht und des Fotografen Dennis Savini zeigen keine naturgetreuen Abbildungen der 60 vorgestellten Duftpflanzen, sondern eine inspirierende, manchmal etwas verschwommene und farblich interpretierte Impression der jeweiligen Ätherisch-Öl-Spender-Pflanze. Etliche KollegInnen arbeiten seit vielen Jahren mit dem nicht mehr aufgelegten Set vom Joy Verlag, insbesondere wenn es darum geht, intuitiv und spielerisch das richtige Öl für ihre KlientInnen heraus zu finden. Und es funktioniert manchmal verblüffend passgenau.

Eliane Zimmermann Schule für Aromatherapie
Seit Kurzem gibt es nun ein neues Kartenset, das sich insbesondere an Aroma-Lernende wendet: Jede Karte – von der ärztlich geprüften Aromapraktikerin Ingrid Karner mit viel Sachkenntnis gestaltet –  lädt dazu ein, Erkenntnisse und Erfahrungen zu notieren. Die Karten können auch als Lesezeichen verwendet werden, als Geschenk für jemandem, dem man ein Ölefläschchen schenkt, als Begleitinfo für Kunden, die Öle kaufen oder als Duftmuster, wenn man die nicht lackierte Stelle mit dem entsprechenden Öl beduftet. Das Set ist bei Feeling erhältlich, es kostet 17,40 Euro.

Eliane Zimmermann AiDA AromatherapyDie spannende Botanikwoche bei mir in Südwest-Irland zum Thema „Ätherische Öle bei Krebs und anderen chronischen Krankheiten“ neigt sich derweil dem Ende zu. Es wurden ungewöhnliche, seltene und exotische Ätherisch-Öl-Pflanzen betrachtet.

Eliane Zimmermann AiDA AromatherapyFür mich ist es immer wieder faszinierend zu beobachten, wie Erwachsene ihre kindliche Seite wieder entdecken, über die Natur staunen (beispielsweise über die riiiiiesigen Blätter des Riesenrhabarbers Gunnera manicata) und lachen können, anfangen ihren Sammeltrieb wiederzubeleben (oft liegen überall Hölzchen, Zapfen, Muscheln, Schneckenhäuser, Steine und ungewöhnliche Funde herum 😉 ) und ganz einfach lernen, ohne dass Lernblockade zu befürchten sind. Der jüngste Kursteilnehmer hat natürlich das Seinige dazu beigetragen.

Eliane Zimmermann AiDA AromatherapyEinige KursteilnehmerInnen plantschten im Meerwasser und bestaunten auch die dösenden Seehunde in der Bucht von Glengarriff, andere wühlten im „Dreck“ und halfen Unkraut zu jäten…

Eliane Zimmermann AiDA Aromatherapy…einige wagten Kletterabenteuer, um besondere Pflanzen fotografisch einzufangen (an der Mauer blüht der Wundklee Anthyllis vulneraria, in der Mitte die Blüte von der Knochen- und Beingeschwür-Heilerpflanze Symphytum officinale [Beinwell], links die Manukablüte [Leptospermum scoparium]), manche verbrannten ihre hölzernen Schätze im Kaminfeuer und alle atmeten viel frische und (fast) unverdorbene Luft. Alle Elemente sind ausgiebigst mit dabei: Feuer, Erde, Wasser, Luft. Auch für mich als Dozentin ist diese Art von Unterricht wirklich glücksbringend und zudem so viel ergiebiger als trockene Stunden in oft sehr seltsamen Hotel-Seminarräumen! Na dann bis zum nächsten Jahr mit neuen Botanikwochen, die jeweils aktuellen Termine finden Sie oben im Menü unter Duftwochen. (Fotos Antje Wendel und Eliane Zimmermann)

 

Eliane Zimmermann
Über Eliane Zimmermann 744 Artikel
Seit 1992 gebe ich fundiertes Wissen über Aromatherapie weiter, am liebsten inmitten der subtropischen Pflanzenwelt meiner Wahlheimat Irland. Ich schrieb sieben Bücher zum Thema :||: In my aromatherapy school I have been educating since 1992, I published seven books Mehr Infos zur Autorin finden Sie hier

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen




Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.