Ähnlich wie Lemongras wachsen diese Grashorste in heißen Ländern unscheinbar am Wegesrand.

Man muss erst eines der scharfrandigen Blätter knicken: Wenn es nach einem bekannten Antimückenmittel duftet, haben wir Citronella gefunden (wenn es nur zitronig ohne die leicht steckende Beinote duftet, handelt es sich vermutlich um Lemongrass, das meistens etwas kleiner wächst und dessen Blätter ganz leicht blaustichig sind).

Das ätherische Öl ist recht preiswert, es wird darum gerne verschwenderisch eingesetzt. Doch sowohl die leicht blutdrucksenkende als auch die antirheumatisch-schmerzlindernde Wirkung erreicht man nur bei starker Verdünnung. Zum Insektenvertreiben kommt dieser Duft in fast alle handelsüblichen Mittel. Wenige Tropfen in der Duftlampe genügen.