Teebaum

Teebaum, Melaleuca alternifolia - Aromatherapie Eliane Zimmermann
Vielleicht das medizinischste aller bekannten ätherischen Öle

Teebaum oder Tea Tree, Melaleuca alternifolia, wächst umso besser, je regelmäßiger man ihn beschneidet. Somit gilt sein vielseitiges Öl als ein nachhaltig zu gewinnendes Universalantibiotikum, von infizierten Hautproblemen über andere Erkrankungen, die Antibiosen erfordern.

Diese Power machte es zum umstrittenen Politikum, so dass Gefahr droht, es nicht mehr frei erwerben zu können. Leider wird es mittlerweile bei jedem Discounter in dubioser Qualität angeboten, zudem kann es bei zu langer Lagerung zu Hautirritationen und sogar Allergien führen.

Nach Anbruch maximal ein halbes Jahr auf der Haut verwenden, danach nur noch zum Putzen von „Schmuddelecken“, zB im Keller, Bad, Hundekorb etc verwenden.

 

Alternative Bezeichnung(en): Tea Tree
Wissenschaftliche Bezeichnung(en): Melaleuca alternifolia (Maiden u. Betche) Cheel
Haupt-Inhaltsstoff(e): Monoterpen-Alkohol Terpineol-4 und Monoterpene
Haupt-Wirkungen körperlich: universelles keimtötendes Mittel, hautfreundlich (nicht älter als 1 Jahr nach Anbruch der Fläschchen und dunkle, kühle Lagerung vorausgesetzt), schmerzlindernd
Haupt-Wirkungen seelisch: stabilisierend
Besonders effektive Anwendung: lokal auf Wunden, zum Gurgeln, Raumspray, Fußbad
Haltbarkeit nach Öffnen der Flasche: maximal 1 Jahr
Preisniveau:mittel
Eliane Zimmermann
Über Eliane Zimmermann 740 Artikel
Seit 1992 gebe ich fundiertes Wissen über Aromatherapie weiter, am liebsten inmitten der subtropischen Pflanzenwelt meiner Wahlheimat Irland. Ich schrieb sieben Bücher zum Thema :||: In my aromatherapy school I have been educating since 1992, I published seven books Mehr Infos zur Autorin finden Sie hier